Wöhrl-Cup-Pokalsieg 2002:

 

stehend v.l.n.r: Marcus Meyer, Andreas Rieß, Marcus Spath, Johann Windisch, Jörg Wollek, Sandor Szilagyi, Frank Mühl, Michael Konrad, Trainer Fritz Kund (+) und Co-Trainer Frank Wiedenmann

knieend v.l.n.r.: Andreas Haberzettl, Thorsten Mattmüller, Jürgen Meyer, Klaus Hösch, Stephan Engel, Matthias Jokisch und der verletzte Spieler Peter Niederhöfer.

Es fehlt: Jörg Stoll

Wir besiegten im Finale den Favoriten ATSV Erlangen 3 mit 8 : 7 n.E. ( 4: 4, 2 : 2 ).

 

 

Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!